18 März 2020

Corona Nachrichten von Secondlife

Heute hat Ebbe von Lindenlab den erstellern von Secondlife einen Beitrag bezüglich Corona Virus geschrieben. Ich habe mir erlaubt ihn für euch zu übersetzen.

Da die Besorgnis über den aktuellen Coronavirus-Ausbruch anhält, möchten wir der Gemeinschaft versichern, dass wir Schritte unternommen haben, um sicherzustellen, dass der Betrieb in Second Life stabil bleibt, und gleichzeitig unseren Mitarbeitern helfen, diese Krise im Bereich der öffentlichen Gesundheit sicher zu überstehen. Unsere Herzen und Gedanken sind bei denjenigen, die von diesem beispiellosen Ereignis betroffen sind.
Second Life wird weiterhin ohne Unterbrechung zur Verfügung stehen, während wir diese schwierige Zeit gemeinsam durchstehen. Aufgrund unserer früheren Krisen-Notfallplanung und der flexiblen Natur unserer verteilten Belegschaft erwarten wir keine Änderungen der Reaktionszeiten für Supportanfragen und Zahlungsabwicklung.
Wir wissen, dass Second Life für unsere Gemeinschaft einen großen Nutzen hat, da die Menschen nach Möglichkeiten suchen, mit ihren Freunden und Kollegen in Kontakt zu bleiben, während sie sich mit neuen sozialen Distanzierungsprotokollen, vorgeschriebenen Fernarbeitsanforderungen und anderen Vorsichtsmaßnahmen auseinandersetzen.
Mit der Schließung vieler Universitäten und vertriebenen Konferenzen und Veranstaltungen ist Second Life auch weiterhin eine Option für Organisationen, die sich in einer schwierigen Lage befinden und nach neuen Lösungen für die Arbeit in der Ferne, im Klassenzimmer oder bei Veranstaltungen suchen. Um zu helfen, haben wir vor kurzem eine Preisreduzierung auf pauschale 99 USD/Monat pro Region für qualifizierte Bildungs- und gemeinnützige Organisationen eingeführt.
Während dieses Ausbruchs sehen wir einen Anstieg der Neuanmeldungen und der zurückkehrenden Einwohner. Bitte seien Sie freundlich und willkommen für diejenigen, die vielleicht nur ein freundliches Gespräch brauchen, um dieser verrückten Welt für einen Moment oder länger zu entfliehen. Wenn Sie einen Freund oder Kollegen haben, der in diesen schwierigen Zeiten einen sicheren Ort sucht, um online Kontakte zu knüpfen, ermutigen wir Sie, ihm zu helfen, zu entdecken, wie Second Life es ihm ermöglichen kann, sich weniger isoliert zu fühlen, indem Sie ihn mit Ihren Lieblingsgemeinden oder -erfahrungen in Verbindung bringen.
Wie viele Unternehmen auf der ganzen Welt haben wir neue Richtlinien für die Fernarbeit für unsere Mitarbeiter in die Tat umgesetzt, um sicherzustellen, dass sie sich selbst und ihre Familien versorgen können, während sie weiterhin von zu Hause aus arbeiten. Vor diesem Vorfall arbeitete ein großer Teil unseres Unternehmens bereits vom „Moonlab“ aus (so nennen wir die Standorte der Mitarbeiter an entfernten Standorten), so dass wir schnell und effizient zu einer vollständig entfernten Einrichtung übergehen konnten.
In den letzten 17 Jahren war Second Life ein besonderer Ort, der Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringt – und wir wissen Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung zu schätzen, die uns durch diese harte Zeit begleiten.
Ebbe und alle Linden
Aus dem Moonlab. 3.18.2020


Schlagwörter: ,
Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst März 18, 2020 von Redaktion in category "Secondlife Official